Weiter, wie gehabt

Im Wahlblog 05 lehnt Ulrich Kelber (SPD) die neue Linkspartei ab und sieht die zukünftige Aufgabe der SPD darin, diese zu bekämpfen.

Die Aufgabe der SPD nach der Bundestagswahl ist es also, die Linkspartei/PDS dem Wähler zu entwöhnen?
Sollte diese Aufgabe nicht eher drin bestehen, Deutschland nach vorn zu bringen?

Zwei Punkte sind mir nun klar:

1. Wenn die SPD-Abgeordneten diese Vorstellung von Politik haben, ist der Niedergang Deutschlands logische Konsequenz.

2. Die SPD wird nach der verlorenen Bundestagswahl 05 nichts anderes tun, als die CDU in den letzten 7 Jahren: Als Klotz den Fortschritt aufhalten, anstatt sich zu engagieren.

Freut euch Leute, es geht weiter wie gehabt…

Veröffentlicht von

Thomas C. Stahl

Herausgeber von tiuz.de. Motto: Die einzige legitime Politik in einer Demokratie ist die des Volkes! Homepage

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>