Typisch Abgeordnete

Im Wahlblog 05 verlässt das Bundestagsmitglied Dorothee Mantel (CSU) trotz zuvor gemachter Zusage nach wenigen Tagen den Blog, um woanders ihre Gedanken zu veröffentlichen.

Das ist Wasser auf die Mühlen politischer Kritik! Von einem MdB hätte ich dann doch etwas Zuverlässigkeit bzw. Übersicht über die eigenen Pläne erwartet. Denn zwei Charaktereigenschaften offenbart dieses Mitglied in der Legislativ-Institution:

1. Unberechenbarkeit/Unzuverlässigkeit. Wer nicht einmal bei etwas so verhältnismäßig unbedeutendem wie einem Blog Konsequenz in seinen Handlungen zeigt, wird dazu im Großen (d.h. Gesetzgebung!) erst recht nicht fähig sein.

2. Planlosigkeit. Als Entscheider in so wichtiger Position muß man sich Gedanken machen, bevor man handelt. Gesetze sind kein Spielzeug, das man heute so und morgen anders behandeln kann. Es wäre ein Spiel mit der Zukunft des Volkes. Da ist Ziellosigkeit fehl am Platze.

Aber so sind sie eben, unsere “Volksvertreter”.

Veröffentlicht von

Thomas C. Stahl

Herausgeber von tiuz.de. Motto: Die einzige legitime Politik in einer Demokratie ist die des Volkes! Homepage

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>