TV-Duell Merkel vs. Steinmeier auf Twitter

Nun also ist es soweit: Die zwei wichtigsten Kontrahenten im Bundestagswahlkampf stellen sich den Fragen der Journalisten von öffentlich-rechtlichen und privaten Fernsehsendern. Es bleibt abzuwarten, ob die Sendung den hohen Erwartungen, die nicht nur die jeweilige Senderwerbung geweckt haben, gerecht werden. Gleichzeitig fand bereits im Vorfeld reger Gedankenaustausch besonders auf Twitter statt.

Twitter als Ad-hoc-Bürgerstimme

Über den Mikroblogging-Dienst Twitter geben viele Nutzer auch ihre Meinung zu den beiden Wahlkämpfern Angela Merkel (CDU) und Frank Walter Steinmeier (SPD) ab. Sowohl im Vorfeld als auch während und nach der Sendung:

Direkte Links: #tvduell und #duell09

Auch über meinen eigenen Twitter-Account werde ich selbstverständlich den einen oder anderen Kommentar abgeben.

Link: TC_Stahl @ Twitter

Vom Sinn und Unsinn des TV-Duells

Allerdings bleibe ich bei meiner Meinung, daß diese Duelle im Grunde wenig demokratisch sind – unbeschadet ihres Einflusses. Nicht, weil die beiden Spitzenkandidaten sowieso vorgefertigte Antworten geben werden, sondern weil es in Deutschland schlicht und einfach nicht nur zwei potentielle Bundestagsparteien gibt! Was ist mit den Kandidaten von FDP, Grünen, Linkspartei oder Piratenpartei? Sie kommen nicht zu Wort – jedenfalls nicht so prominent.

Veröffentlicht von

Thomas C. Stahl

Herausgeber von tiuz.de. Motto: Die einzige legitime Politik in einer Demokratie ist die des Volkes! Homepage

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>