Twitter versus Urheberrecht?

Martin Weigert hat in seinem Blog-Beitrag eine gewagte These aufgestellt: “In Websites eingebettete Tweets zeigen nun automatisch sämtliche multimedialen Inhalte aus Twitter Cards. Damit führt der Microbloggingdienst das geltende Urheberrecht ad absurdum” (->netzwertig.com). Die Frage, die sich aus dem zweiten Satz ergibt lautet: Kann Twitter geltendes Recht überhaupt ad absurdum führen? Wer hat sich nach … Twitter versus Urheberrecht? weiterlesen

Deutschlands Blumenkübel starten Blitzangriff

Deutschland gehört seit dem 5. August 2010 zu den Großmächten. Bisher konnte es sich allenfalls mit dem Titel Mittelmacht bezeichnen. Doch dem wurde durch die deutsche Twitter-Gemeinde ein Ende gesetzt. Hintergründe + Video + Links.

Twitter ist Kommunikation und keine Werbe-Plattform

Jeder, der auf Twitter aktiv unterwegs ist, kennt es – auch ich: Viele meiner Follower schleudern ihre Tweets automatisch in ihre Accounts. Die Vorteile solchen Twitterns liegen natürlich auf der Hand: Man muss nichts tun, der eigene Twitter-Feed weißt stets Aktivität auf. Doch es gibt einen großen Nachteil: Echte Follower bleiben aus.

Flashmob gegen FDP läuft aus dem Ruder

Es ist immer schade, wenn sehr gute, spontane Ideen plötzlich zum negativen Selbstläufer werden. Wenn die Masse ungehemmt und bar jeder Vernunft kein Ende in ihrem Treiben findet. Erst recht, wenn dabei vorsätzlich Menschen geschädigt werden. Das geschieht derzeit auch mit dem vor zwei Tagen gestarteten Flashmob gegen die FDP. Die Tritt-Brett-Fahrer haben Blut geleckt.

Telefon-Flashmob gegen die FDP

Via Twitter hat sich heute ein – zumindest für die Teilnehmer – humorvoller Flashmob verbreitet: Es wurde dazu aufgerufen, die FDP anzurufen und die (armen) Mitarbeiter mit dem Satz “Entschuldigung, ich habe mich verwählt” zu begrüßen. Die Aktion ist wohl recht erfolgreich angelaufen.

Neujahrsputz im Twitter-Account

Alles neu macht der Jahresanfang (Ja, das Sprichwort geht eigentlich anders ). Deshalb hat es jetzt auch meinen privaten Twitter-Account erwischt. Er war über die Monate einfach zu unübersichtlich geworden … was nicht zuletzt an meiner anfänglichen Unerfahrenheit gelegen hat.

Ein Muß für Bürgerjournalisten: Mobiles Internet auf Prepaid-Basis

[Trigami-Anzeige] Im Grunde ist mobiles Internet ein alter Hut. Längst haben alle Mobilfunkanbieter entsprechende Datenoptionen im Angebot. Doch zweierlei läßt das Thema dann doch zu einem nach wie vor aktuellen werden: Erstens sind gerade die Tarife der „Großen“ extrem teuer da unflexibel und zweitens erfordert der auch in Deutschland stetig zunehmende Bürgerjournalismus eine ganz andere … Ein Muß für Bürgerjournalisten: Mobiles Internet auf Prepaid-Basis weiterlesen

TV-Duell Merkel vs. Steinmeier auf Twitter

Nun also ist es soweit: Die zwei wichtigsten Kontrahenten im Bundestagswahlkampf stellen sich den Fragen der Journalisten von öffentlich-rechtlichen und privaten Fernsehsendern. Es bleibt abzuwarten, ob die Sendung den hohen Erwartungen, die nicht nur die jeweilige Senderwerbung geweckt haben, gerecht werden. Gleichzeitig fand bereits im Vorfeld reger Gedankenaustausch besonders auf Twitter statt.

Twitter – Gute Idee, überschätzter Hype

Nicht erst seit heute oder gestern ist das Thema Twitter in aller Munde. Nicht nur die Blogsphäre überschlägt sich geradezu. Auch Presse und andere traditionelle Medien springen hier liebend gerne auf. Dabei trifften bei diesem Hype wie bei keinem anderen Anspruch und Wirklichkeit derart weit auseinander.