Kritik am Billigjournalismus ist scheinheilig

Der Journalismus steckt in der Krise. Keine andere als diese Erkenntnis beherrscht seit einigen Jahren Feuilletons und Blogsphäre. Schwergewichte der Printpresse gehen pleite, die wenigsten erwirtschaften noch hohe Gewinne. Damit einher geht ein rasanter Verfall der Qualität. Doch ist die Kritik daran wirklich gerechtfertigt?

Das Ende des Kostenlos-Web naht

Wenn man das Internet mit nur einem Wort charakterisieren wollte, läge man mit “Kostenlos” gar nicht mal so falsch. Natürlich gibt es andere Vorteile, die dem Web eher gerecht werden würden. Doch der allgegenwärtige, stets unentgeltliche und zumeist freie Zugang zu Informationen ist ein wichtiger Schlüssel des Web-Zeitalters. Damit aber könnte bald Schluss sein.