Wikileaks: Amazon und Paypal auf Schwarzer Liste

Die Veröffentlichungen geheimer Botschafts-Dokumente auf Wikileaks haben Wirbel gemacht – soviel kann man schon jetzt sagen. Dabei ist die Sache noch lange nicht zu ende. Bisher ist nur ein Bruchteil der Dokumente veröffentlicht worden. Zudem verhärten sich die Lager von Befürwortern und Gegnern der Enthüllungsplattform.