Startup gründen: 22 Dinge, die ich aus meinem Scheitern gelernt habe

Die Einsicht, dass ein Startup am Ende ist, fällt nie ganz leicht. Bei mir war es vor zwei bis drei Monaten soweit – seitdem wird mein Projekt MyTweetMag nicht mehr weiterentwickelt (aber im Netz gelassen). Also gescheitert? Ganz im Gegenteil: Denn immerhin habe ich die Gründung gewagt und dadurch unendlich viel dazu gelernt, Kontakte aufgebaut … Startup gründen: 22 Dinge, die ich aus meinem Scheitern gelernt habe weiterlesen

Ebuzzing auf dem Vormarsch: Erst Wikio, jetzt Trigami

Wer schon immer mal der Vernichtung von Marken beiwohnen wollte, erhält derzeit Gelegenheit dazu: Die Firma Ebuzzing schluckt nach Wikio nun auch Trigami. Vom ehemaligen Pionier auf dem Gebiet des Social Marketing bleibt offenbar nicht mehr viel übrig. Ebuzzing überall Nachdem gestern schon die in Deutschland relativ bekannte Wikio Group in Ebuzzing umbenannt wurde, traf … Ebuzzing auf dem Vormarsch: Erst Wikio, jetzt Trigami weiterlesen

Wikio wird Ebuzzing … was ist Ebuzzing?

Eingefleischte Blogger werden Wikio sicher kennen. Die Plattform ist eine Art News-Aggregator für Blogsphäre und Pressemedien. Als Nutzer kann man eigene Newsseiten erstellen und Meldungen bewerten. Also eine Art Digg.com. Nun wird die französische Muttergesellschaft umbenannt. In Ebuzzing – einer Firma, die in Deutschland wohl niemand kennt.

Twitter ist Kommunikation und keine Werbe-Plattform

Jeder, der auf Twitter aktiv unterwegs ist, kennt es – auch ich: Viele meiner Follower schleudern ihre Tweets automatisch in ihre Accounts. Die Vorteile solchen Twitterns liegen natürlich auf der Hand: Man muss nichts tun, der eigene Twitter-Feed weißt stets Aktivität auf. Doch es gibt einen großen Nachteil: Echte Follower bleiben aus.