Interview im Tip-Magazin

Das Berliner Stadtmagazin Tip hat mich ausführlich zu vielen Themen interviewt. Das ist in der aktuellen Ausgabe zu lesen, aber auch online: Der Netzaktivist Markus Beckedahl über Datenkontrolle, Piraten, Handy-Gesichtserkennung auf Partys und ein Internet-Symposium. Artikel auf netzpolitik.org »

Medienradio 50 mit Seda Gürses über Datenschutz

Medienradio 50 ist ein Gespräch von Philip Banse mit Seda Gürses über “Wat nu, Datenschutz?” Seda Gürses ist Informatikerin, Aktivistin und forscht an der Kath. Uni Leuven. Im Medienadio erklärt sie den Unterschied zwischen Datenschutz und Privacy; sagt, warum Anonymisierung nichts bringt, warum sie sich vom Datenschutz verabschieden will und was stattdessen kommen (Read more…) … Medienradio 50 mit Seda Gürses über Datenschutz weiterlesen

30 Jahre politisches Hacken

Das Portal owni.eu hat Andy Müller-Maguhn vom Chaos Computer Club ausführlich zum 30. Geburtstag des Clubs interviewt: 30 years of political hacking. Zum Interview dazu gibt es noch einige Bilder aus dem Berliner Chaos Computer Club mit viel Mate. Artikel auf netzpolitik.org »

99 Fragen an den Piraten Andreas Baum

Da Zeit-Magazin hat 99 Fragen an den Berliner Fraktionsvorsitzenden der Piratenpartei, Andreas Baum, gestellt. Und der hat geantwortet. ZEITmagazin: Ihre Schnellkritik am Papst? Baum: Der braucht, glaube ich, mehr Erdung. Artikel auf netzpolitik.org »

Friedrich: Trojaner-Hersteller haben kein Interesse an Sicherheitslücken

Zeit-Online hat unseren Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich ausführlich zum Thema Internet und Netzpolitik interviewt. Neben vielen Floskeln und bereits bekannten Positionen gibt es aber auch ein paar interessante Statements. Twitter nutzt er nicht, weil “da müsste man ständig dranbleiben, dazu habe ich keine Zeit”. Dafür ist er bei Google+, bei VZ und bei Facebook. Was da … Friedrich: Trojaner-Hersteller haben kein Interesse an Sicherheitslücken weiterlesen