Prismatische Freiheit – Kurzgeschichten

prismatische_freiheit_main

Nicht erst seit den jüngsten Vorkommnissen rund um den NSA-Skandal stellt sich die Frage, was Freiheit eigentlich ist. Jeder definiert sie anders. Besonders um die Ereignisse des arabischen Frühlings herum entstanden zu diesem Thema ein paar Kurzgeschichten, die etwas andere Blickwinkel, als sie dem Mainstream entsprechen, bieten. Denn Freiheit ist immer subjektiv. Erhältlich als Kindle-eBook … Prismatische Freiheit – Kurzgeschichten weiterlesen

Opfer für die Freiheit

Die Nacht brach herein. Ein kühler Wind wehte von der Wüste heran. Es würde kalt werden, diese Nacht. Mit Bedauern gedachte ich der Wärme des Tages. Sie hatte im in den Boden gegrabenen Unterstand für halbwegs erträgliche Temperaturen gesorgt. Jetzt aber, wo die Sonne nur noch einen dünnen Streifen am Horizont erhellte, würde Kälte Einzug … Opfer für die Freiheit weiterlesen

Kants Autonomiebegriff

Immanuel Kant, Grundlegung zur Metaphysik der Sitten, 1785

„Will man sich also mit dem Problem der genuin philosophisch erfassbaren Freiheit beschäftigen, wird man rasch merken, dass man sich damit auf einen hochbrisanten und ambivalenten Gegenstand eingelassen hat, der zugleich einen zentralen Aspekt der Philosophie ausmacht.“ Beschäftigt man sich mit Kants Werk der „Grundlegung zur Metaphysik der Sitten“ (GMS), erscheint obige Aussage plausibel und … Kants Autonomiebegriff weiterlesen