Preiswerter Pakete und Päckchen versenden

Im Zeitalter des eCommerce sprießen eShops wie Pilze aus dem Boden. Das bringt gerade für Kunden viele Vorteile. Je größer der Wettbewerb, desto besser die Preise und/oder Dienstleistungen. Einen Nachteil hat jedoch die Vielfalt. Anders als die Großen der Branche können kleine Anbieter ihre Kosten kaum über Mengenrabatte drücken. Im Bereich des Versandes gibt es nun ene Lösung. Ein Gastbeitrag von Mirko Verkühlen:

Versandkosten im eCommerce

Abends oder am Wochenende gemütlich zu Hause auf dem Sofa sitzen und in aller Ruhe shoppen gehen. Das Internet macht es möglich.

Dort einzukaufen ist nicht nur bequem, man hat auch unglaublich gute Möglichkeiten die Preise miteinander zu vergleichen. Egal ob es sich um eine neue Urlaubsgarderobe, Einrichtungsgegenstände oder Elektroartikel handelt – die Preise sind äußerst knapp kalkuliert, um mit der Konkurrenz mithalten zu können.

Da Kunden heutzutage eine schnelle und für sie kostenfreie Zusendung der gekauften Artikel erwartet, ist die Höhe der Versandkosten für die Preiskalkulation sehr interessant.

Um bei den Paketdiensten wirklich gute Preise aushandeln zu können muss das Versandvolumen schon sehr hoch sein. Diese Kontingente sind in der Regel nur von Großanbietern zu erfüllen. Für Versender mittlerer oder kleinerer Paketmengen ein Problem.

Bessere Preise durch gebündeltes Handeln erzielen

Die Lösung: Zusammenschluss!

Im Info-Logistikcenter werden kleinere und mittlere Paketkontingente gebündelt und so als großes Volumen an die Paketdienste weitergegeben. Daher können bessere Preise angeboten werden.

Der Zusammenschluss mehrerer Einzelkunden wird im Info-Logistikcenter gemanagt. Hier gehen die Bestellungen der Versender ein, werden bearbeitet und an den Paketdienst weitergeleitet.
Dieser holt beim Kunden die Ware ab und liefert sie schnell, zuverlässig und nun auch preiswert beim Empfänger ab.

Für den Versender ändert sich eigentlich nichts. Er bestellt nicht mehr beim Paketdienst direkt sondern beim Info-Logistikcenter und erhält auch von diesem den Versand berechnet – zu deutlich günstigeren Preisen als beim Einzelversand.

Ansonsten bleibt alles gleich. Eine gute Sache finden wir.

Der Autor

Mirko Verkühlen ist Inhaber einer Agentur für Online-Marketing und Webdesign. www.webtechnik.net

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>