Polizeigewalt gegen Studenten in Stuttgart. Bei einer friedl …

Demokratie Aktuell: Polizeigewalt gegen Studenten in Stuttgart. Bei einer friedlichen Protestaktion im Rahmen des bundesweiten Bildungsstreiks ging die Polizei aggressiv vor, heißt es auf bildungsstreik-hd.de. … Mehr »

Veröffentlicht von

Thomas C. Stahl

Herausgeber von tiuz.de. Motto: Die einzige legitime Politik in einer Demokratie ist die des Volkes! Homepage

Ein Gedanke zu „Polizeigewalt gegen Studenten in Stuttgart. Bei einer friedl …“

  1. Auf dem Blog von Bildungsstreik Heidelberg heißt es, die rund 6000 demonstrierenden Studenten hätten sich friedlich verhalten und “Keine Gewalt” skandiert. Die Ordnungskräfte hätten jedoch von Anfang an aggressives Verhalten gezeigt und “gingen mit Schlagstöcken, Tritten, Faustschlägen, Pfefferspray und Tränengas gegen die Jugendlichen vor. Sie versuchten, den Demonstrationszug zu teilen und ritten mit Pferden in die Menge. Es kam zu diversen Festnahmen.”.

    Nach dem Polizeieinsatz gegen eine Demonstration der Piratenpartei vor der Bundestagswahl wäre das kein Einzelfall mehr: Kämpft hier der Staat gegen seine eigenen Bürger? Ist die zunehmende Demokratisierung der deutschen Bürger gar ein Problem in den Augen der “Mächtigen”? Hier sollte zukünftig genauer hingeschaut werden!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>