Jenakompakt.de wieder aktiv

Um mein einstiges journalistisch betriebenes Projekt Jenakompakt.de ist es in letzter Zeit recht still geworden. Das 2006 ins Leben gerufene Projekt hatte ich Mitte 2007 übernommen und über dieses Medium über lokale und regionale Themen rund um Jena berichtet.

Nach meinem Einstieg bei Jenapolis lag Jenakompakt.de lange Zeit still. Selbst nach meinem Ausscheiden dort hatten andere Projekte zunächst Vorrang. Das hat sich seit Gestern geändert.

Motivation: Mangelnde Berichterstattung der Nachfolger

Neben den genannten Umständen war auch ein Grund für den Dämmerschlaf, dass mindestens zwei Nachfolger (oder -ahmer ;-) ) -Projekte den Fortbestand von Jenakompakt ganz einfach obsolet gemacht haben. Denn schon einige Monate vor Jenapolis hatte ein ehemaliger Jenakompakt-Mitarbeiter Jenanews gegründet. Für eine so kleine Stadt wie Jena aber sind drei Nachrichtenportale mindestens zwei zuviel.

Leider werden sowohl Jenapolis – dessen Design mittlerweile völlig zerschossen ist – als auch Jenanews – dessen Hauptaugenmerk eher auf Jena Fußballklub Nr1., FC Carl Zeiss Jena, liegt – meinem Anspruch an Nachrichten-Archive nicht gerecht. Wenn man zurück liegende Ereignisse recherchieren möchte, verliert man sich entweder im Wirrwarr überbordender Designelemente oder scheitert am mangelnden Nachrichtenbestand.

Meine Motivation ist also eher persönlicher Natur: Ich möchte ein umfassend befülltes Nachrichten-Archiv. Dass davon natürlich auch andere profitieren, ist erwünschter Nebeneffekt.

Angepasstes Konzept und Möglichkeiten für Werber/SEOs

Journalismus findet auf Jenakompakt.de jedoch nicht mehr statt. Insofern geht das Projekt nicht (mehr) in Konkurrenz zu den beiden oben genannten Nachrichtenportalen. Vielmehr werden Pressemitteilungen in Originalfassung veröffentlicht – ohne Selektion, ohne Zeitdruck, ohne Kommentierung. Mehr noch: Über die Kategorie “Medienspiegel” plane ich, andere Webprojekte nach und nach einzubinden. Es ist also ein reines Archiv mit dem Zweck, zentrale Recherche zu ermöglichen.

Nach außen hin ergeben sich auf diese Weise übrigens einige Möglichkeiten. So finden auch überregionale Werber bzw. SEOs wegen des breiten Themenspektrums, das Jena zu bieten hat, in Jenakompakt.de eine gute Plattform.

Aktuelle Artikel

Zum Schluss einige der neuesten Artikel:

Universität Jena bietet ab Wintersemester 2010/11 Masterstudiengang „Wirtschaftsinformatik“ an

Dritte Halbzeit: Kulturen entdecken

Wechsel in der Führung des Konzernbetriebsrates der JENOPTIK AG

Veröffentlicht von

Thomas C. Stahl

Herausgeber von tiuz.de. Motto: Die einzige legitime Politik in einer Demokratie ist die des Volkes! Homepage

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>