Handelsabkommen TiSA: Angriff auf europäischen Datenschutz

Im Grunde vergeht ja kaum ein Tag, an dem nicht neue Meldungen heraus kämen, die vom langsamen sterben unserer Rechte und Freiheiten berichten würde. So auch heute: Netzpolitik.org veröffentlichte eine Zusammenfassung der aktuell bekannten Waffen gegen den Datenschutz im Handelsabkommen TiSA. Unbedingt lesen!

So langsam kommt man sich vor, als befände man sich im Krieg. Und das Schlachtfeld ist die Demokratie. An vorderster Front in diesem Kampf steht der Datenschutz. Vor dem Hintergrund ausufernder Überwachung durch Geheimdienste aber auch dem Bestreben vieler Unternehmen – allen voran Facebook und Co. – nach dem gläsernen Bürger kommt ihm eine besondere Schlüsselstellung zu.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>