Facebook-Accounts mit Porno- und Gewaltinhalten geflutet

Facebook ist derzeit teilweise „Not Safe For Work“ und wird von einer Welle von Links und Bildern mit pornografischen und brutalen Inhalten überflutet. Die Spammer nutzen offenbar eine Schwachstelle in Browsern kombiniert mit Social Engineering.

Bei dem Angriff wurden nach Angaben von Facebook keine Accounts geknackt, sondern Nutzer dazu gebracht, JavaScript-Code in die Adressleiste des Browsers zu kopieren, der automatisch (Read more...)

Artikel auf t3n News »

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>