Handelsabkommen TiSA: Angriff auf europäischen Datenschutz

Im Grunde vergeht ja kaum ein Tag, an dem nicht neue Meldungen heraus kämen, die vom langsamen sterben unserer Rechte und Freiheiten berichten würde. So auch heute: Netzpolitik.org veröffentlichte eine Zusammenfassung der aktuell bekannten Waffen gegen den Datenschutz im Handelsabkommen TiSA. Unbedingt lesen! So langsam kommt man sich vor, als befände man sich im Krieg. … Handelsabkommen TiSA: Angriff auf europäischen Datenschutz weiterlesen

Lesen oder Hören, das ist hier die Frage

Nicht erst seit neuestem stellt sich vielen eine Frage: Sollte man das Buch seiner Wahl nun ganz traditionell lesen oder doch eher hören. “Natürlich lesen!” sagen die einen und verweisen auf das Kulturgut Schrift, die besondere Haptik eines fassbaren Buches. Dem gegenüber stehen jene, die den besonderen Reiz eines vorgelesenen Werkes schätzen. Sie stellen auf … Lesen oder Hören, das ist hier die Frage weiterlesen

PRISM: So werden wir über unsere Smartphones ausspioniert

Die vergangenen Wochen standen im Zeichen der NSA und ihres Spähprogramms PRISM. Zum einen werden damit Meta-Daten von monatlich hunderten Millionen Kommunikationsvorgängen (Telefon, eMail, Chat u.s.w.) allein in Deutschland erfasst und auf unbekannte Zeit gespeichert. Zum anderen arbeiten alle IT-Unternehmen der USA mit der NSA zusammen und liefern – insbesondere über soziale Netzwerke, eMail-Dienste oder … PRISM: So werden wir über unsere Smartphones ausspioniert weiterlesen

#StopWatchingUs – Weltweite Proteste gegen PRISM am 27. Juli

Bisher fanden erste Versuche, gegen PRISM und andere Überwachungsprogramme zu demonstrieren, eher im gemütlichen Rahmen statt. Nun formiert sich eine weltweite Initiative und möchte den 27. Juli 2013 zum Tag des Widerstandes machen. Für mehrere deutsche Großstädte sind bereits Organisationsgruppen aktiv. Weitere sollen folgen. Eine Liste mit Links zu den Orga-Seiten findet sich in diesem … #StopWatchingUs – Weltweite Proteste gegen PRISM am 27. Juli weiterlesen

Schutz für Edward Snowden

Edward Snowden sitzt vermutlich noch immer im Transitbereich des Moskauer Flughafens fest. Grund: Ausgerechnet die ach so empörten EU-Staaten lehnten durchweg seinen Asylantrag ab. Auch darüber hinaus gehende Aufnahmemöglichkeiten wurden kategorisch verworfen. Nun regt sich langsam Widerstand in der Bevölkerung und großen Teilen der Medien. Viele merken offenbar, wie sehr Europa nach der Pfeife der … Schutz für Edward Snowden weiterlesen

Prismatische Freiheit – Kurzgeschichten

prismatische_freiheit_main

Nicht erst seit den jüngsten Vorkommnissen rund um den NSA-Skandal stellt sich die Frage, was Freiheit eigentlich ist. Jeder definiert sie anders. Besonders um die Ereignisse des arabischen Frühlings herum entstanden zu diesem Thema ein paar Kurzgeschichten, die etwas andere Blickwinkel, als sie dem Mainstream entsprechen, bieten. Denn Freiheit ist immer subjektiv. Erhältlich als Kindle-eBook … Prismatische Freiheit – Kurzgeschichten weiterlesen

Internet World Messe 2013 in München

SAMSUNG

Auch dieses Jahr findet in München die Internet World Messe statt. Ausgerichtet auf den Schwerpunkt E-Commerce präsentieren sich New-Economy-Unternehmen verschiedenster Ausprägung. Von Anbietern für Shop-Systemen über Zahlungsabwicklung bis Marketing (SEO) ist ein breiter Querschnitt zu finden. Veranstalter ist Zeitschrift Internet World Business. Resümee Die Internet World Messe 2013 bietet durchaus interessante Beiträge. Von der Möglichkeit … Internet World Messe 2013 in München weiterlesen

FAZ mahnt Meinungsäußerung ab

Vorgestern erst schrieb ich über das Thema Multipler Abmahnungen, da erreicht die nächste Welle zu diesem Thema die Blogosphäre. Dieses Mal mahnt mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) ein Akteur ab, der eigentlich auf Seiten der Meinungsfreiheit stehen sollte. Eigentlich … die Realität sieht offenbar anders aus. Abmahnung wegen eines Wortspiels Stein des Anstoßes ist … FAZ mahnt Meinungsäußerung ab weiterlesen

Warum das Leistungsschutzrecht eine gute Sache sein kann

Kaum ein Thema beherrschte die letzten Monate den Diskurs wie das Leistungsschutzrecht. Die Debatten wurden zum Teil mit harten Bandagen geführt und sorgten für regelrechte Grabenkämpfe. Grund dafür waren und sind auch einige Missverständnisse, die der Gesetzesänderung angedichtet werden. Räumt man diese aus, erscheint sie gar nicht mehr so “böse”, wie es viele Akteure der … Warum das Leistungsschutzrecht eine gute Sache sein kann weiterlesen