460.000 Spieler bei Guild Wars 2 gleichzeitig online

Der deutsche Community Manager des GW2-Forums hat auf die Frage, wie groß die “Bevölkerung” der Server sei, mit einer interessanten Zahl aufgewartet: Seinen Angaben zufolge sind in Guild Wars 2 460.000 Spieler gleichzeitig eingeloggt – und das im Durchschnitt. Zu Stoßzeiten sei die Zahl um einiges höher.

Guild Wars 2 erfolgreich?

Von einigen notorischen Nörglern wird regelmäßig behauptet, GW2 sei tot. Sie begründen dies mit angeblich langen Wartezeiten insbesondere im sPvP (strukturiertes Player vs. Player). Ungeachtet der Tatsache, dass ich diese Behauptung aus eigener Erfahrung nicht nachvollziehen kann, straft nun die Zahl von 460.000 gleichzeitig eingeloggter Spielern sie Lügen.

Eine Aussage über die Anzahl aktiver GW2-Spieler ist dabei noch gar nicht getroffen; sie lässt sich auch nicht so leicht ableiten, liegt aber um ein Vielfaches höher. Man darf nicht vergessen, dass die Mehrzahl der Spieler nicht jeden Tag online sind. Viele loggen sich nur am Wochenende ein, andere nur ein bis zwei Stunden am Tag und wieder andere zocken fünf Stunden und mehr am Tag.

Kurz nach Start von Guild Wars 2 Ende August 2012 waren übrigens 400.000 Spieler gleichzeitig online (->PC Games). Damit hat die Spieleraktivität sogar noch zugelegt, statt, wie bei anderen MMOs, kontinuierlich abzubauen.

Vergleich mit anderen Spielen

Auch wenn die Zahl von 460.000 Spielern beeindruckend ist, muss man sie doch relativ zur Branche sehen. Während die Mehrzahl der MMOs wohl nicht einmal in die Nähe kommt, spielen andere in der gleichen Liga.
So vermeldete League of Legends einen neuen Spitzen-Wert von 5 Millionen. Wobei es sich dabei natürlich nicht um eine Durchschnittszahl handelt, wie von LoL-Fans weitläufig verbreitet.
Dagegen vermeldete Star Wars: The Old Republic (SW:TOR) Anfang 2012 “lediglich” 350.000 Spieler in der Spitze. Dieser Wert dürfte angesichts des rasanten Spielerwegbruchs noch gesunken sein. Zumal auch hier wieder kein Durchschnittswert angegeben wurde.

Warum Online-Zahl wichtig sind…

Gerade für den PvP-Bereich ist die Anzahl gleichzeitig eingeloggter Spieler wichtig. Während man im PvE viele Inhalte solo oder in kleineren Gruppen bewältigen kann, sind für PvP-Turniere mindestens 10 Spieler nötig (5vs5). Im World vs. World (WvW) verschärft sich dies noch. Hier kommt es je nach Gegner auch noch darauf an, hunderte Spieler zur selben Zeit aktiv zu haben – pro Server.

Um dies in Relation zur Zahl 460.000 zu setzen:
Diese verteilt sich auf insgesamt 51 Server (Amerika + Europa). Macht im Schnitt 9000 Spieler je Server. Davon nutzt eine große Mehrheit ausschließlich den PvE-Inhalt, andere sPvP. Viele teilen ihre Onlinezeit auf verschiedene Inhalte auf. So bleiben nicht mehr viele fürs WvW über.

Natürlich sind dies lediglich Gedankenspiele. Derzeit können sich zumindest die dicht bevölkerten Server nicht über zu wenig Teilnahme am WvW beschweren. Teilweise ewige Warteschlangen für die maximal 400 möglichen Plätze belegen dies eindeutig.

Veröffentlicht von

Thomas C. Stahl

Herausgeber von tiuz.de. Motto: Die einzige legitime Politik in einer Demokratie ist die des Volkes! Homepage

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>